Piano-Elternnetzwerk

Mama + Papa : Scheidung = 2 glückliche Zuhause

PIANO steht für Paritätsmodell integrativ als Nachtrennungsoption (Wechselmodell) . Beim Wechselmodell werden Trennungskinder von beiden Eltern betreut und pendeln zwischen deren Haushalten (z.B. wöchentlich). Kinderbetreuungsmodelle wie das Wechsel-, Nest- oder offene Residenzmodell, die eine enge Kooperation beider Trennungseltern erfordern, stellen alle Beteiligten vor enorme innerfamiliäre Herausforderungen. Mit unserem geplanten Infomobil zum Thema Wechselmodell möchten wir betroffene Kinder, Eltern und Interessenten erreichen. Selbst der Bundestag hat sich am 15.03.18 damit beschäftigt, ob ein Wechselmodell zum gesetzlichen Regelfall werden soll.

Im Fokus stehen das Ermutigen, Aufklären und Vernetzen. Das Infomobil ist ausgerüstet mit Infostand, Plakatwänden und Kinderspielen für Aufklärungsarbeit und Aktionen vor Ort. Neben dem Patenschaftsangebot, verschicken wir kostenlos Postkarten an Trennungskinder, auf Wunsch von Elternteilen, wenn diese erschwerten oder keinen Zugang zum betreuten Kind erhalten.



Antragssteller*in: Piano-Elternnetzwerk

Anschrift: Fritz-Frerichs-Str. 10 in 26340 Zetel

Status des Projektes: Wachstumsphase

Webseite: https://piano-elternnetzwerk.de

Preisgeld:

Preiskategorie 2500 €:
– Aufwands- und Materialkosten für die Veranstaltungen (weitere Nutzung des Privat-Pkw!)
– Informationsmaterialien erweitern (Druckkosten)
– digitale Werbekampagnen durchführen (z.B. Facebook)
– Material für die Drachenpost

Preiskategorie 5000 €:
Zusätzliche Anschaffung eines älteren Kleinbusses als Infomobil mit genügend Platz für Pavillons, Infostand, Materialien und Menschen

Preiskategorie 10000 €:
Zusätzliche Anschaffung eines gebrauchten Kleinbusses etwas jüngeren und zuverlässigeren Baujahres

Finanzierung:

Bisher wurden keine Mittel eingeworben. Aktuell finanzieren wir unsere Projekt, neben Mitgliederbeiträgen und Spenden, überwiegend privat.

Weitere relevante Fakten:

Im Jahr 2017 wurde knapp jede 3. Ehe geschieden. Die Hälfte der geschiedenen Ehepaare hatte minderjährige Kinder. Im Jahr 2016 waren 132 000 Kinder unter 18 Jahren von der Scheidung in Deutschland betroffen (Statistik des Bundesamtes). Nicht selten streiten getrennte Eltern – ob verheiratet oder nicht – ums Kind. Trennungskindern und ihre Familien droht Entfremdung und Bindungsverlust, finanzielle Mehrbelastung, Willkür, etc.

Der gemeinnützige Verein wurde am 28.01. 2016 gegründet. Die Initiatoren blicken selbst auf 6 Jahre Erfahrung zum Thema Wechselmodell zurück. Wir sind nicht PRO Vater oder PRO Mutter, sondern sehen das Kind im Mittelpunkt Mit unserem Kinderbuch “bei den falschen Zähnen meiner Oma” (erhältlich über Amazon) versuchen wir das Wechselmodell kindgerecht näher vorzustellen. Hierbei steht im Vordergrund: “Teilen macht ganz”.

Als gebürtige Vareler sowie verwurzelte Bürger_innen Frieslands ist uns das Thema eine echte Herzensangelegenheit.