Friesenherz – Zurück zum Ursprung

Praktisch geht es um das Thema ‚Ressourcenersparnis‘. In einem gemeinsamen Gespräch der drei Kooperationspartner wurde festgestellt, dass bei den beteiligten Organisationen ein Ressourcenabfall vorliegt, der beträchtlich reduziert werden kann. Hierbei handelt es sich z. B. um Kunststoffe, wie z. B. Trinkbecher oder Verpackungsfolien bzw. Kartonprodukte aus Pappe. Exemplarische Darstellung: An der Ressource ‚Folien‘. Alle drei Beteiligten verzeichnen einen hohen Verbrauch von Folie, die z. B. bei der Verpackung von Geschenken anfällt. Hier gilt es, alternative umweltfreundliche Verpackungsmaterialien an die Stelle der hochproblematischen Folienverpackung zu setzen. Durch unsere Kooperation werden beide Aspekte abgedeckt. Im Vordergrund steht der Bereich Umweltschutz, bzw. Nachhaltigkeit, der durch Effekte aus dem Bereich Bildung und Erziehung ergänzt und flankiert wird.



Antragssteller*in: Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS) Wilhelmshaven (in Kooperation)

Anschrift: Friesenherz GmbH: 26316 Varel, Oldenburger Str. 70, BBS Varel: Stettiner Str. 3, GPS: Rotenhahner Str. 4

Status des Projektes: Konzeptphase

Webseite: http://www.friesenherz-tee.de

Preisgeld:

Verwendung eines etwaigen Preisgeldes: Einkauf von Produktionsgütern (z. B. Nähmaschinen für eine Nähwerkstatt) für die GPS bzw. Einkauf von Dozentenleistungen im Bereich Ressourcenmanagement für die BBS Varel. Diese Expertise soll allen Beteiligten zugänglich gemacht werden. Gesamtfinanzierungsbedarf: 10.000,- €

Finanzierung:

Bisher sind noch keine Kosten aufgetreten. Unser Nahziel ist erstmal: Formulierung und Unterzeichnung einer Selbstverpflichtung aller drei Kooperationspartner, ein nachhaltiges Ressourcenmanagement in ihren Organisationen zu betreiben.

Weitere relevante Fakten:

Lösungsmöglichkeiten bezogen auf die jeweiligen Kooperationspartner:

– BBS: 1.Entwicklung alternativer Verpackungsstrategien im Projektunterricht verschiedener Klassen (z. B. Sozialassistenten, Pflegeassistenten), 2. Durchführung von Verpackungsseminaren (Workshops etc.),

– GPS: 1. Herstellung von alternativen Verpackungsideen z. B. aus Textilien und Pappe, 2. Integration von Schülern der BBS

– Friesenherz GmbH 1. Verzicht auf umweltbedenkliche Verpackungsmaterialien, 2. Bedarfsbezogener Einkauf von alternativen Produktverpackungen bei der GPS Verbindende Idee des vorgelegten Konzeptes: Die GPS produziert alternative Verpackungsmaterialien zum Einsatz von Folien. Angedacht ist z. B. die Herstellung von Geschenkverpackungen aus Textilresten und nicht mehr verwendbaren Kartonagen. Vorschläge und Ideen zu den Alternativverpackungen werden von den SchülerInnen der BBS entwickelt. Die Friesenherz GmbH fungiert als Abnehmer bei der GPS.