Preisverleihung: Auswertung

Posted
Team Yes Your Can mit Abstimmungsbox.

Bevor es zu einem längeren Nachbericht kommt, soll an dieser Stelle schon einmal Transparenz über die Punktevergabe beim Finale geschaffen werden.

Das Online-Voting fand getrennt vom 13.-23. Mai statt. Hier setzte sich nach einem langen Zweikampf das Team “The MOveMENT” durch und gewann 3.000 €.

Beim Finale ging es um 22.000 €. Neben der Basis von 20.000 € erhielten die Teams noch 2.000 € aus Community-Challenges. Diese wurden nun an drei Projekte mit den meisten Finalstimmen vergeben. Sie setzen sich zusammen aus den umgerechneten Teampunkten , dem anwesenden stimmberechtigen Publikum und den Jurystimmen. Die Menge des Publikums (100) definiert dabei die Anzahl an Stimmen der beiden anderen Sektoren.

Insgesamt konnten also 300 Stimmen verteilt werden. Die Jurypunkte wurden nicht getrennt gezählt. Dies ist das Ergebnis:

Die fehlenden 16 Stimmen erklären sich durch kurzfristig nicht erschienen Gästen oder Gästen, die nicht abgestimmt haben.

Die ersten drei Plätze wurden dann ins Verhältnis zueinander gesetzt, woraus sich die Förderungssumme herauskristallisierte:

1. SelbstFairSorgt:  9.700 €

2. Yes, Your Can!:   6.800 €

3. Skate O Fari:       5.500 €